Schutz von personenbezogenen Daten

Die Gesellschaft Notino Schweiz AG, Lättichstrasse 1a, 6340 Baar, Schweiz, UID:CHE-428.393.955  (nachstehend nur als „Notino“ oder „wir“ bezeichnet), die den E-Shop www.notino.ch betreibt, erklärt, sämtliche personenbezogenen Daten streng vertraulich zu behandeln und sie in Übereinstimmung mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen für den Datenschutz zu behandeln.

Wir achten sehr genau auf die Sicherheit Ihrer Daten. Mit den personenbezogenen Daten gehen wir daher sorgsam um und schützen sie. In diesen Grundsätzen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachstehend nur als „Grundsätze“ bezeichnet) finden Sie Informationen darüber, welche personenbezogene Daten wir über Sie erheben, aus welchem Rechtstitel wir sie verarbeiten, zu welchen Zwecken wir sie nutzen, wie lange wir sie speichern und an wen wir sie übergeben können. In den Grundsätzen informieren wir Sie auch darüber, welche Rechte Sie im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben.

 

1.     Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

Wenn Sie die Dienstleistungen unseres E-Shops oder unserer Betriebsstätten (der Ladengeschäfte und Ausgabestellen) nutzen, verarbeiten wir verschiedene Daten über Sie.

  • 1.1. Wenn Sie einen Einkauf tätigen

Die häufigsten Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, sind Daten, die in Formularen für die Bestellung von Waren oder sonstigen Dienstleistungen auf unseren Webseiten erhoben werden. Es handelt sich überwiegend um jene Daten, die für den Vertragsschluss und die Vertragserfüllung erforderlich sind.

Diese Daten benötigen wir, um Ihre Bestellung zu erledigen. Sie lassen sich wie folgt unterteilen:

    1. Identifikationsdaten, d. h. – Vor- und Nachname, beim Einkauf als Firma auch ID-Nr. und Steuernummer;
    2. Kontaktdaten, d. h. – E-Mail-Adresse, Postanschrift, Rechnungsadresse, Telefonnummer, Bankverbindung, Zahlungsangaben.
    3. Angaben, die auf der Basis des Bestehens dieses Vertrages entstanden sind – nämlich über die gekauften Produkte, über den Umfang der erbrachten Dienstleistungen und über das Kundensegment.
  • 1.2. Wenn Sie sich registrieren

Wenn Sie die Vorteile eines Kundenkontos nutzen möchten, müssen Sie sich zunächst auf unserer Webseite registrieren bzw. mit uns einen Vertrag über die Mitgliedschaft im MyNotino Club abschließen. Das Kundenkonto ist durch ein von Ihnen gewähltes Passwort geschützt, zu dem wir keinen Zugang haben. Aus diesem Grund können wir es auf Ihr Verlangen bei Verlust weder zusenden, noch können wir ein neues Passwort generieren.

Im Rahmen des Kontos haben Sie einen uneingeschränkten Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, die Sie ggf. auch anpassen können. Im Konto können Sie sich die Historie Ihrer abgewickelten Bestellungen, gekauften Produkte sowie die nicht abgeschlossenen Bestellungen ansehen. Über Ihr Kundenkonto haben Sie zudem auch die Möglichkeit, Angaben zu Ihrer Bankkarte zu speichern, die Newsletter-Zusendung und die Wunschliste zu verwalten, die als Merkzettel dient, wo Sie Ihre Lieblingsprodukte speichern können.

Bestandteil des Kundenkontos ist auch die MyNotino Club Mitgliedschaft, mit der wir Ihnen diverse Vorteile anbieten. Mehr Informationen finden Sie in den entsprechenden MyNotino Club Geschäftsbedingungen. Wenn Sie einen Einkauf tätigen möchten, ohne dabei ein Kundenkonto anzulegen, können Sie in unserem E-Shop auch ohne Registrierung einkaufen. Den Vertrag über Ihre MyNotino Club Mitgliedschaft können Sie in Übereinstimmung mit den jeweiligen Geschäftsbedingungen beenden.

Wenn Sie Mitglied im MyNotino Club sind, verarbeiten wir folgende Daten:

    1. Identifikationsdaten, d. h. – Vor- und Nachname, beim Einkauf als Firma auch ID-Nr. und Steuernummer;
    2. Kontaktdaten, Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Postanschrift, Rechnungsadresse, Telefonnummer, Bankverbindung;
    3. Demografische Daten, die sich von Ihren Einstellungen und Ihrem Verhalten im Web ableiten, d. h. – Geschlechtsangabe, Geburtsdatum, bevorzugte Sprache
    4. Anmeldedaten, d. h. – Ihr Benutzername und Passwort. Wir haben keinen Zugang zu Ihrem eigentlichen Passwort.
    5. Angaben, die auf der Basis des Bestehens dieses Vertrages entstanden sind – nämlich über die gekauften Produkte, über den Umfang der erbrachten Dienstleistungen und über das Kundensegment.
  • 1.3. Wenn Sie Angebotsmitteilungen empfangen

Sie können von uns Angebotsmitteilungen für Produkte empfangen, die jenen Produkten ähneln, die Sie gekauft haben. Sie können den Empfang dieser Angebotsmitteilungen jederzeit ablehnen, indem Sie den Abmeldungslink nutzen, der in der Fußzeile jeder E-Mail, die eine solche Angebotsmitteilung beinhaltet, enthalten ist. Wenn Sie über Ihr Kundenkonto verfügen, können Sie den Empfang der Angebotsmitteilungen auch darin abmelden.

Wenn Sie ein registrierter Kunde sind, können Sie die Angebotsmitteilungen auch per SMS-Nachrichten oder Push-Benachrichtigungen in unserer mobilen App empfangen. Push-Benachrichtigungen mit Angebotsmitteilungen können Sie auch auf Facebook bzw. per Messenger empfangen. Diese Verarbeitung richtet sich nach den Grundsätzen für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten des jeweiligen sozialen Netzwerks. Auch den Empfang über diese Kanäle können Sie jederzeit ablehnen.

Wenn Sie diese Mitteilungen empfangen, verarbeiten wir folgende Daten:

    1. Identifikationsdaten, d. h. – den Vornamen;
    2. Kontaktdaten, damit wir mit Ihnen kommunizieren können, d. h. – E-Mail-Adresse und, falls Sie ein MyNotino Club Mitglied sind, auch Ihre Telefonnummer;
    3. Demografische Angaben, die sich von Ihren Einstellungen und Ihrem Verhalten im Web ableiten, d. h. – Geschlechtsangabe, bevorzugte Sprache.
  • 1.4. Wenn Sie unsere Webseiten aufrufen oder auf diesen Inhalte erzeugen

Während Sie unsere Webseiten aufrufen, erheben wir verschiedene Informationen über Sie wie zum Beispiel Ihre IP-Adresse, Ihre Browsereinstellungen, die von Ihnen bevorzugte Sprache, aufgerufene Webseiten sowie die Aufrufzeit. Darüber hinaus überwachen wir Ihre Bewegung auf den Webseiten bzw. welche Links Sie anklicken, damit wir die anzeigten Inhalte möglichst anpassen und Ihnen Produkte und Inhalte anzeigen können, die Sie bevorzugen.

Beim Aufruf unserer Webseiten speichern wir im verwendeten Internetbrowser und auf Ihrem Gerät Cookies, die wir anschließend auch auslesen. Über die Cookies-Dateien informieren wir detailliert in einem separaten Kapitel dieser Grundsätze.

Neben den Cookies verarbeiten wir aber auch Daten über Ihr Webverhalten, Ihre IP-Adresse sowie jene Daten, die uns Ihr Browser zur Verfügung stellt – nämlich die Auflösung, das Betriebssystem Ihres Geräts einschl. seiner Version und Spracheinstellung.

Wir können Sie auch mit sozialen Netzwerken verknüpfen, und zwar einschließlich der automatischen Anmeldung an Ihrem Konto im jeweiligen sozialen Netzwerk. Für diese Verknüpfung verwenden wir auf unseren Webseiten im Zusammenhang mit den Blog-Beiträgen die sog. Social Plugins. Das sind Sharing-Buttons, die es ermöglichen, jeweilige Inhalte in Ihrem Profil zu teilen. Nach dem Verknüpfen können Ihnen in den sozialen Netzwerken sowie auf anderen Webseiten personalisierte Angebote und gezielte Werbungen angezeigt werden, die auf unsere Webseiten verweisen.

Um Sie noch besser in die Beauty-Welt einbinden zu können, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, auf unseren Webseiten aktiv zu sein und Inhalte zu erstellen. Hierbei handelt es sich um Rezensionen von gekauften Produkten sowie um die Bestimmung ihrer Nützlichkeit oder um Kommentare zu unseren Blog-Beiträgen. Sie brauchen kein Kundenkonto, um diese Inhalte erstellen zu können. Bei diesen Beiträgen von Ihnen kann der von Ihnen eingetragene Vor- und Nachname angegeben werden, sofern Sie es im Formular eingegeben haben. Sie tragen die Verantwortung für den eingepflegten Inhalt und die Aktivität auf unseren Webseiten, deshalb weisen wir Sie dringend darauf hin, vermittels dieser Inhalte solche personenbezogenen Daten nicht zu teilen, von denen Sie nicht wollen, dass sie der Öffentlichkeit zugänglich sind.

Unsere Webseiten können Verlinkungen zu anderen Webseiten beinhalten, bei denen wir davon ausgehen, dass sie praktisch sind und nützliche Informationen enthalten können. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass solche Seiten anderen Gesellschaften und Organisationen gehören und von denen betrieben werden können, die diese Daten anhand ihrer Grundsätze zur Sicherung und zum Schutz personenbezogener Daten verarbeiten. Unsere Gesellschaft kann diese Verarbeitung nicht kontrollieren und trägt keine Verantwortung für jedwede Informationen, Materialien, Produkte oder Dienstleistungen, die auf solchen Webseiten enthalten oder über diese zugänglich sind.

  • 1.5. Wenn Sie uns über die Kundenhotline oder sozialen Netzwerke kontaktieren

Wenn Sie sich entscheiden, unseren Kundensupport telefonisch oder per E-Mail zu kontaktieren, verarbeiten wir insbesondere die Aufzeichnungen der überwachten Telefongespräche sowie die aufgezeichnete E-Mail-Kommunikation.

Wenn Sie uns mit Ihrem Anliegen über unsere Webseite oder das Profil auf ausgewählten sozialen Netzwerken kontaktieren, richtet sich das Verarbeiten Ihrer personenbezogenen Daten ausschließlich nach den Grundsätzen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten der Gesellschaft, die das betreffende soziale Netzwerk betriebt.

  • 1.6. Wenn Sie eines unserer Ladengeschäfte besuchen

In unseren Ladengeschäften und weiteren Räumlichkeiten sind Kameras installiert. Sie dienen dem Schutz unserer berechtigten Interessen und schützen unser wie auch Ihr Eigentum. Falls Sie unser Ladengeschäft besuchen, werden wir die Kameraaufzeichnungen verarbeiten, auf denen Sie gefilmt sein können. Alle Räume, in denen sich Kameras befinden, sind stets entsprechend gekennzeichnet.

  • 1.7. Wenn Sie Benachrichtigungen einstellen, die die Verfügbarkeit überwachen

Sollte ein Warenartikel, für den Sie sich interessieren, nicht verfügbar sein, bieten wir Ihnen die Möglichkeit an, die Option „Verfügbarkeit überwachen“ einzustellen. Ist das betreffende Produkt wieder auf Lager, teilen wir es Ihnen in einer Nachricht mit, die wir an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse verschicken, die wir aus diesem Grund verarbeiten werden.

  • 1.8. Wenn Sie uns auf Bewertungsportalen bewerten

Nach der Zustellung der Ware können Sie eine Bitte erhalten, die gelieferte Ware und Ihre Zufriedenheit mittels eines ausgewählten Bewertungsportals zu bewerten. Wir schätzen jedes Feedback sehr, allerdings hängt es ausschließlich von Ihnen ab, ob Sie sich entscheiden, eine Bewertung abzugeben. Im Falle einer solchen Bewertung verarbeiten wir und geben an entsprechende Partner folgende Angaben weiter:

    1. Kontaktdaten, hierbei geht es um die E-Mail-Adresse, die zum Verschicken der Aufforderung zur Bewertung dient;
    1. Angaben, die auf der Basis des Bestehens dieses Vertrages entstanden sind – nämlich über die gekauften Produkte.
  • 1.9. Wenn Sie an einem Verbraucherwettbewerb teilnehmen

Auf unseren Webseiten sowie auf Profilen in ausgewählten sozialen Netzwerken veranstalten wir für Sie attraktive Wettbewerbe, an denen Sie teilnehmen können und deren vollständige Regeln Sie hier finden. Die Bekanntgabe kann öffentlich erfolgen. Das bedeutet, dass wir auf unserer Webseite oder auf dem Profil des jeweiligen sozialen Netzwerks ausgewählte Angaben des Gewinners veröffentlichen können. Jegliche Aktivität oder Kommunikation mit uns auf sozialen Netzwerken und die Verarbeitung von personenbezogenen Daten richten sich nach den Grundsätzen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten der Gesellschaft, die das betreffende soziale Netzwerk betreibt.

Wenn Sie an einem Wettbewerb teilnehmen, verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten:

    1. Identifikationsdaten, d. h. – Vor- und Nachname;
    2. Kontaktdaten, d. h. – Ihr Profil auf dem sozialen Netzwerk oder die E-Mail-Adresse, im Falle eines Gewinns zum Zweck der Zusendung desselben auch Anschrift, Postanschrift, Rechnungsanschrift und Telefonnummer.
  • 1.10. Wenn Sie an einem Verbrauchertest oder einer anderen organisierten Veranstaltung teilnehmen

Sollten Sie an einem von uns angebotenen Programm der Verbrauchertests teilnehmen, können wir folgende Daten erheben:

    1. Identifikationsdaten, d. h. – Vor- und Nachname;
    2. Kontaktdaten, d. h. – Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer;
    3. Kameraaufzeichnung, d. h. – die Aufnahme Ihrer Person.

Wir veranstalten für Sie auch verschiedene Veranstaltungen und Events, in deren Rahmen wir folgende Daten erheben können:

    1. Identifikationsdaten, d. h. – Vor- und Nachname, ggf. ID-Nr. und Steuernummer;
    2. Kontaktdaten, d. h. – Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Bei jeder Veranstaltung werden wir Sie ganz konkret über die verarbeiteten Daten informieren.

 

2.      Zu welchem Zweck verarbeiten wir personenbezogene Daten?

  • 2.1. Einkauf von Waren und Dienstleistungen

Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir am häufigsten zum Zweck der Erfüllung des Kaufvertrags, damit wir Ihre Bestellung, die Sie über unsere Webseiten, mobile App oder Kundenlinie abgesendet haben, erfolgreich bearbeiten und die Ware zustellen können. Die E-Mail-Adresse und Telefonnummer dienen der Zusendung der Bestellungsbestätigung, der Zustellung der Zahlungseingangsbestätigung, der Zusendung der elektronischen Rechnung sowie kontinuierlichen Informationen über den Stand Ihrer Bestellung und ggf. einer weiteren Kommunikation, die die jeweilige Bestellung betrifft.

  • 2.2. Kundenkonto

Wenn Sie ein registrierter Kunde sind, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Erfüllung des Vertrags über die Mitgliedschaft im MyNotino Club, also zur Führung Ihres Kundenkontos, in dessen Rahmen wir Ihnen eine Reihe von Vorteilen anbieten.

  • 2.3. Marketingangebote

Wir schicken Ihnen eine Angebotsmitteilung für Produkte, die jenen Produkten ähneln, die Sie gekauft haben. Sie können den Empfang dieser Angebotsmitteilungen jederzeit ablehnen, indem Sie den Abmeldungslink nutzen, der in der Fußzeile jeder E-Mail, die eine solche Angebotsmitteilung beinhaltet, enthalten ist. Wenn Sie ein registrierter Kunde sind, senden wir Ihnen Angebotsmitteilungen auch per SMS-Nachrichten oder Push-Benachrichtigungen in Ihrer mobilen App zu. Push-Benachrichtigungen mit Angebotsmitteilungen können Sie auch auf Facebook bzw. per Messenger empfangen. Diese Verarbeitung richtet sich nach den Grundsätzen für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten des jeweiligen sozialen Netzwerks. Sollten Sie den Empfang der Angebotsmitteilungen abbestellen, werden wir Ihre elektronischen Kontaktdaten nicht mehr zu diesem Zweck verwenden.

  • 2.4. Anpassung und Erstellung von Inhalten, Sicherstellung eines besseren Betriebs von Webseiten

Wir möchten die Inhalte anpassen und Ihnen Waren anbieten, für die Sie sich interessieren. Aus diesem Grund nutzen wir erhobene personenbezogene Daten, um Inhalte und Angebote auf unseren Webseiten zu personalisieren. Die Ihnen angezeigten Marketingmitteilungen können auf Grundlage weiterer Informationen, die wir im Laufe der Zeit über Sie anhand Ihrer Kontaktdaten, demografischen Daten, beliebten Artikel und weiterer Angaben im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Webseiten erhoben haben, ausgewählt werden. Wir nehmen allerdings keine vollautomatisierte Verarbeitung vor, die für Sie rechtliche Wirkung haben könnte.

Wir verarbeiten die Daten über Ihr Verhalten auf unseren Webseiten, wodurch wir Informationen erhalten, auf deren Grundlage wir unsere Webseiten für Sie kontinuierlich verbessern können, damit sie möglichst benutzerfreundlich werden. Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch zum Zweck der Erstellung verschiedener Statistiken verarbeiten – zum Beispiel über die Besucherzahlen, zur Messung der Wirksamkeit von Werbung oder zum Testen neuer Features auf unserer Webseite oder in der mobilen App. Die Angaben über Ihr Verhalten im Web sind unter anderem auch als Prävention gegen Angriffe auf unsere Webseiten wichtig.

Auf unseren Webseiten können Sie auch bestimmte Inhalte erstellen. Sollten Sie eine Rezension zu den von Ihnen gekauften Produkten schreiben wollen, verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten, um diese Bewertung verarbeiten und anzeigen zu können. Wenn Sie in unseren Blog-Beiträgen an einer Diskussion teilnehmen und einen Kommentar verfassen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um diesen Kommentar verarbeiten und anzeigen zu können.

  • 2.5. Kundensupport und Kommunikation mit den Kunden

Wir sind darum bemüht, die Dienstleistungen in unserem Kundenservice stetig zu verbessern. Damit wir möglichst schnell auf Ihre Anliegen reagieren und diesen Service bereitstellen können, benötigen wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihre Anliegen erfolgreich zu bearbeiten oder potenzielle Probleme bei der Erfüllung des Kaufvertrags oder des Vertrags über die Mitgliedschaft im MyNotino Club zu beseitigen. Wenn Sie uns telefonisch kontaktieren, wird Ihr Gespräch mit uns nach vorherigem Hinweis aufgezeichnet, damit wir unsere Dienstleistungen weiterhin qualitativ verbessern können.

Erhobene personenbezogene Daten nutzen wir auch, um mit Ihnen zu kommunizieren und diese Kommunikation individuell anpassen zu können. Wir können Sie beispielsweise telefonisch, per E-Mail, in der mobilen App oder anderweitig kontaktieren, um Sie daran zu erinnern, dass Sie Artikel im Warenkorb haben oder um Ihnen dabei zu helfen, Ihre Bestellung abzuschließen. Weiter auch dazu, um Ihnen den aktuellen Stand Ihres Anliegens, Ihrer Bestellung oder Reklamation mitzuteilen, ggf. auch dazu, um von Ihnen ergänzende Informationen zu erhalten. Ebenso können wir Sie darauf aufmerksam machen, dass Sie ggf. eine bestimmte Maßnahme einleiten müssen, damit Ihr Kundenkonto im aktiven Zustand bleiben kann.

  • 2.6. Kameraaufnahmen

In unseren Ladengeschäften und weiteren Räumlichkeiten sind Kameras installiert. Sie dienen dem Schutz unserer berechtigten Interessen und schützen unser wie auch Ihr Eigentum.

  • 2.7. Erinnerung, dass die Ware erhältlich ist

Wenn Sie bei Artikeln, die momentan nicht erhältlich sind, die Funktion zur Überwachung der Verfügbarkeit einstellen, teilen wir Ihnen in einer Nachricht mit, die wir auf die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse verschicken, dass das betreffende Produkt zu diesem Zeitpunkt wieder auf Lager erhältlich ist.

  • 2.8. Zufriedenheitsermittlung auf Bewertungsportalen

Im Zusammenhang mit Ihrem Einkauf können Sie eine Bitte erhalten, den Einkauf auf einem ausgewählten Bewertungsportal zu bewerten. In diesem Fall liegt der Zweck der Verarbeitung in der Ermittlung der Zufriedenheit.

  • 2.9. Verbraucherwettbewerbe

Wenn Sie sich entscheiden, an einem von uns veranstalteten Wettbewerb teilzunehmen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Wettbewerbsabwicklung und im Falle eines Gewinns zur öffentlichen Bekanntgabe sowie zur Kontaktaufnahme.

  • 2.10. Nutzertests und Veranstaltungen

Wenn Sie an einem von uns angebotenen Programm eines Verbrauchertests teilnehmen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck des Testens eines neuen oder bestehenden Features unserer Systeme.

Wenn Sie an einer von uns organisierten Aktion teilnehmen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zwecks Planung, Sicherstellung und Auswertung von veranstalteten Aktionen.

  • 2.11    Verbesserung von Dienstleistungen

Ihre personenbezogenen Daten verwenden wir, um unsere Dienstleistungen und Systeme kontinuierlich zu verbessern sowie neue Funktionalitäten hinzuzufügen. Personenbezogene Daten verarbeiten wir ferner auch deshalb, weil wir informationsbasierte Entscheidungen unter Anwendung von zusammenfassenden Analysen und Business-Intelligence-Tools treffen möchten, und zwar auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, die sich von unternehmerischen Freiheiten und der Notwendigkeit ableiten, erbrachte Dienstleistungen zu verbessern, um im Konkurrenzkampf mit Erfolg zu bestehen. Damit wir allerdings Ihre Rechte und Interessen ausreichend schützen können, verwenden wir zu diesem Zweck personenbezogene Daten, die zum größtmöglichen Teil anonymisiert sind.

  • 2.12     Schutz, Sicherheit und Streitbeilegung

Ihre personenbezogenen Daten können wir auch aus dem Grund verarbeiten, den Schutz und die Sicherheit unserer Kunden und Systeme zu gewährleisten, unsere Rechte und Rechtsansprüche geltend zu machen, Betrüge aufzudecken und diesen vorzubeugen, Streitigkeiten zu lösen oder unsere Vereinbarungen durchzusetzen. Weiter können wir personenbezogene Daten auch zum Zweck eventueller Prüfungen seitens öffentlicher Behörden verarbeiten.

 

3. Auf welchen rechtlichen Grundlagen verarbeiten wir personenbezogene Daten?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten in unterschiedlichem Umfang und zu unterschiedlichen Zwecken, wie wir das detailliert im Art. 1 und 2 oben angeben, und zwar entweder:

a) Ohne Ihre Zustimmung auf Grundlage der Vertragserfüllung, der Erfüllung von rechtlichen Pflichten sowie unseren berechtigten Interessen;
b) Auf Grundlage Ihrer Zustimmung

Die Arten der Verarbeitung, die wir ohne Ihre Zustimmung vornehmen können, leiten sich vom festgelegten Zweck der betreffenden Verarbeitung sowie von der Position ab, in der Sie uns gegenüber auftreten – ob Sie nur ein Besucher auf unseren Webseiten sind oder ob Sie bei uns einkaufen und sich registrieren. Zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann es allerdings auch dann kommen, wenn Sie der Empfänger der bestellten Ware oder Dienstleistung sind, wenn Sie mit uns kommunizieren oder wenn Sie unseren Ladengeschäften besuchen.

  • 3.1. Erfüllung des Kaufvertrags und des Vertrags über die Mitgliedschaft im MyNotino Club

Wenn Sie bei uns einkaufen bzw. eine Bestellung versenden, entsteht ein Kaufvertragsentwurf. Der Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn wir Ihren Entwurf akzeptieren, indem wir die bestellte Ware versenden. Damit wir aber diesen Kaufvertrag oder ggf. einen anderen Vertrag im Zusammenhang mit der Ware oder Dienstleistung erfolgreich erfüllen können, benötigen wir den Großteil Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie im Bestellformular eingegeben haben. Konkrete Daten, die wir in diesem Fall verarbeiten, sind im Art. 1 Abs. 1 und 5 angegeben.

Wenn Sie sich bei uns registrieren, verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage der Erfüllung des Vertrags über die Mitgliedschaft im MyNotino Club, damit wir Ihr Kundenkonto führen können. Der Vertrag, auf dem die von uns vorgenommene Verarbeitung basiert, kommt mit der Erstellung Ihres Kundenkontos zustande. Wenn Ihr Konto gelöscht, also der Vertrag über Ihre MyNotino Club Mitgliedschaft in Übereinstimmung mit den jeweiligen Geschäftsbedingungen aufgelöst wird, beenden wir die Erhebung personenbezogener Daten für diesen Zweck. Konkrete Daten, die wir in diesem Fall verarbeiten, sind im Art. 1 Abs. 2 angegeben.

  • 3.2. Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen

Auch wir müssen bestimmte Pflichten erfüllen, die uns die geltenden Rechtsvorschriften auferlegen. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage der Erfüllung dieser Verpflichtungen verarbeiten, benötigen wir für diese Verarbeitung keine Zustimmung von Ihnen. Auf dieser Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Identifikations- und Kontaktdaten sowie die Angaben über Ihre Bestellungen. Konkrete Daten, die wir in diesem Fall verarbeiten, sind im Art. 1 Abs. 1 angegeben.

  • 3.3. Zustimmung

Aufgrund der von Ihnen erteilten Zustimmung können wir zum Zweck der Zusendung von Angebotsmitteilungen per E-Mail Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Auf Grundlage der von Ihnen erteilten Zustimmung werden sie von uns dann verarbeitet, wenn wir sie nicht auf Grundlage des berechtigten Interesses oder aus dem Grund der Erfüllung des Vertrags über die Mitgliedschaft im MyNotino Club verarbeiten. Sie können die Zustimmung jederzeit widerrufen und die Zusendung von Angebotsmitteilungen abmelden. Konkrete Daten, die wir in diesem Fall verarbeiten, sind im Art. 1 Abs. 3 angegeben.

Wir bitten Sie um Zustimmung auch dann, wenn Sie vorhaben, eine Rezension der gekauften Ware oder einen Kommentar im Blog zu veröffentlichen, die Verfügbarkeitsüberwachung einzustellen oder an einem Test oder einer anderen Veranstaltung teilzunehmen. Auch in diesen Fällen können Sie Ihre Zustimmung selbstverständlich jederzeit zurücknehmen. Konkrete Daten, die wir in diesem Fall verarbeiten, sind im Art. 1 Abs. 4, 7 und 10 angegeben.

  • 3.4. Berechtigtes Interesse

Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir auch auf Grundlage des berechtigten Interesses, damit wir die von uns bereitgestellten Dienstleistungen verbessern sowie anpassen und damit wir feststellen können, ob die Abwicklung der Bestellung so erfolgt ist, dass Sie zufrieden sind, und damit wir für angebotene Produkte sowie Dienstleistungen effektiver werben können. Es handelt sich insbesondere um die im Art. 1 Abs. 4 und 5 angeführten Angaben.

Auf Grundlage des berechtigten Interesses im Sinne von Direkt-Marketing können wir Ihnen Angebotsmitteilungen für Produkte zusenden, die jenen Produkten ähneln, die Sie gekauft haben. Das ist allerdings nur unter der Voraussetzung möglich, dass Sie gegen eine solche Verarbeitung Ihrer Daten keinen Einwand erheben. Falls Sie jedoch ein registrierter Kunde sind, senden wir Ihnen die von Ihnen empfangenen Angebotsmitteilungen auf Grundlage der Erfüllung des Vertrags über die Mitgliedschaft im MyNotino Club zu. Konkrete Daten, die wir in diesem Fall verarbeiten, sind im Art. 1 Abs. 3 angegeben.

Zu unserem berechtigten Interesse gehören auch der Schutz von Rechtsansprüchen, die interne Erfassung und die Prüfung der ordnungsgemäßen Erbringung unserer Dienstleistungen. In diesem Fall verarbeiten wir alle Kategorien von personenbezogenen Daten, die im Art. 1 angegeben sind.

Unser berechtigtes Interesse liegt auch darin, dass wir Ihnen eine Bitte zusenden können, einen von Ihnen getätigten Einkauf mittels eines ausgewählten Bewertungsportals zu bewerten oder die von uns veranstalteten Verbraucherwettbewerbe zu bewerten. Konkrete Daten, die wir in diesem Fall verarbeiten, sind im Art. 1 Abs. 8 und 9 angegeben.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage des berechtigten Interesses erfolgt auch dann, wenn Sie unsere Ladengeschäfte besuchen, die zum Schutz des Eigentums mit Kamerasystemen überwacht werden. Gegen eine solche Verarbeitung können Sie jederzeit einen Einwand erheben. Konkrete Daten, die wir in diesem Fall verarbeiten, sind im Art. 1 Abs. 6 angegeben.

 

4.      An wen geben wir personenbezogene Daten weiter?

Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir in den meisten Fällen für eigene Zwecke als deren Verwalter; das heißt, dass wir die oben genannten Zwecke für die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten festlegen und die Mittel für deren Verarbeitung sowie die ordnungsgemäße Durchführung bestimmen.

Ihre personenbezogenen Daten übermitteln wir an unsere Partner nur dann, wenn es im Rahmen der Kaufvertragserfüllung, zum Beispiel zur Sicherstellung der Zahlung oder des Transports erforderlich ist, weiter im Rahmen der Erfüllung des Vertrags über die Mitgliedschaft im MyNotino Club, auf Grundlage der Wahrung von berechtigten Interessen oder dann, wenn Sie der Übermittlung zuvor zugestimmt haben.

Ihre personenbezogenen Daten übergeben wir auch unseren Verarbeitern, die selbstverständlich die gesetzlichen Bedingungen zum Schutz von personenbezogenen Daten einhalten. Diese Verarbeiter verarbeiten personenbezogene Daten anhand unserer Anweisungen. Ihre Rechte werden von dieser Verarbeitung in keiner Weise berührt. Mit Ihrer Zustimmung können wir Ihre personenbezogenen Daten auch an soziale Netzwerke oder an Betreiber von Marketingtools übergeben, um Werbung gezielt auf weiteren Webseiten anzeigen zu können.

  • 4.1. Kategorien von Empfängern

Ihre personenbezogenen Daten können wir an folgende Stellen weitergeben:

    • Unternehmen und Verarbeiter der Notino-Gruppe auf Grundlage der Kaufvertragserfüllung oder MyNotino Club Mitgliedsvertragserfüllung für die Verarbeitung von internen Prozessen und Abläufen;
    • Unternehmen, die Zahlungsdienstleistungen betreiben für den Zweck der Bearbeitung von Zahlungen auf Grundlage Ihrer Bestellung, also der Erfüllung des Kaufvertrags;
    • Transportunternehmen, um die von Ihnen bestellten Produkte oder Dienstleistungen zu liefern und Reklamationen, Vertragswiderruf inklusive, abzuwickeln;
    • Warenlieferanten oder Servicecenter im Zusammenhang mit der Reklamation der von Ihnen bestellten Ware oder Dienstleistung;
    • Partnerunternehmen, die die Angebotsmitteilungen verteilen, die zur Verschwiegenheit verpflichtet sind und die Ihre personenbezogenen Daten zu keinem weiteren Zweck verwenden dürfen;
    • Betreiber von Marketingtools, die uns dabei helfen, Angebote und Inhalte zu personalisieren;
    • Soziale Netzwerke, falls Sie mit uns mittels dieser kommunizieren oder Inhalte mithilfe von Social Plugins teilen;
    • Anbieter von Tools für die Kommunikation des Kundenservices mit Ihnen, ggf. kann es sich hierbei auch um externe Call-Center handeln;
    • Partner, die die Zufriedenheit der Kunden erforschen;
    • Lieferanten von Technologien und Anbieter von Cloud-Dienstleistungen,
    • Rechts- oder Finanzvertreter, Gerichte zum Zweck der Bearbeitung von Steuerbelegen, zur Eintreibung von Forderungen oder aus weiteren Gründen, die sich aus der Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen ergeben;
    • Öffentliche Organe im Fall der Einforderung unserer Rechte (z. B. Polizei).

Falls Dritte Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen ihrer eigenen berechtigten Interessen verwenden, tragen wir keine Verantwortung für solche Verarbeitungen. Solche eventuellen Verarbeitungen richten sich ausschließlich nach den Grundsätzen für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten der jeweiligen Unternehmen und Personen.

  • 4.2. Weitergabe von Daten außerhalb der EU

Bei der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an unsere Verarbeiter können wir personenbezogene Daten in einigen Fällen auch in Drittländer weitergeben, die kein Mitglied der Europäischen Union sind und keinen entsprechenden Schutzgrad von personenbezogenen Daten sicherstellen. Eine solche Übergabe wird unsererseits nur dann vorgenommen, wenn sich unser Verarbeiter verpflichtet, die von der Europäischen Kommission herausgegebenen Standardvertragsklauseln einzuhalten, welche hier zur Einsicht verfügbar sind.

 

5. Wie lange verarbeiten wir personenbezogene Daten und wie sichern wir diese ab?

  • 5.1. Verarbeitungszeitraum

Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir in erster Linie für den Zeitraum der Dauer unseres Vertragsverhältnisses – d. h. des Kaufvertrages oder des Vertrages über die Mitgliedschaft im MyNotino Club. Die personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung aller unseren Pflichten notwendig sind, unabhängig davon, ob es sich dabei lediglich um Verpflichtungen aus dem Vertrag mit uns oder um Verpflichtungen aus allgemein verbindlichen Rechtsvorschriften handelt, müssen wir für einen durch einschlägige Rechtsvorschriften oder in Übereinstimmung mit diesen festgelegten Zeitraum verarbeiten. So sind wir beispielsweise bei den von uns erstellten Rechnungsbelegen als Verwalter verpflichtet, Informationen über Sie über einen Zeitraum von mindestens 10 Jahren ab deren Ausstellung aufzubewahren.

Personenbezogene Daten verarbeiten wir in erster Linie während der Dauer des vertraglichen Verhältnisses – des Kaufvertrags oder des Vertrags über die Mitgliedschaft im MyNotino Club. Daneben verarbeiten wir personenbezogene Daten auch für einen unbedingt notwendigen Zeitraum, damit wir fähig sind, unsere Verpflichtungen ordnungsgemäß zu erfüllen, die sich aus dem abgeschlossenen Vertrag sowie aus den allgemein verbindlichen Rechtsvorschriften ergeben. So sind wir beispielsweise bei den von uns erstellten Rechnungsbelegen verpflichtet, Informationen über Sie über einen Zeitraum von mindestens 10 Jahren aufzubewahren.

Im Rahmen der Erfüllung Ihrer Anliegen und der Bereitstellung eines qualitativ hochwertigen Kundenservices verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten ab dem Abschluss unseres vertraglichen Verhältnisses, und zwar einschließlich bis zu einem Jahr ab dem Ablauf der Garantiezeit der gekauften Ware aus dem Grund der Lösung potenzieller Streitigkeiten.

Wenn Sie mit uns über unseren Kundenservice kommunizieren, bewahren wir personenbezogene Daten aus der Kommunikation für einen Zeitraum von 2 Jahren auf, und zwar einschließlich Gesprächsaufzeichnungen, die überwacht werden.

Wenn Sie uns Ihre Zustimmung mit der Zusendung von Angebotsmitteilungen erteilen, gilt diese Zustimmung 4 Jahre lang oder bis zum Widerruf. Wenn Sie uns Ihre Zustimmung zur Erinnerung erteilen, dass die überwachte Ware erhältlich ist, bleibt diese Zustimmung bis zum Zeitpunkt der Absendung der Mitteilung über die Verfügbarkeit gültig – allerdings höchstens 1 Jahr oder bis zu deren Widerruf. Die mit der Absendung Ihrer Rezension eines Warenartikels erteilte Zustimmung gilt 6 Jahre lang oder bis zum Widerruf. Wenn Sie Inhalte im Rahmen unserer Blog-Beiträge erstellen, ist die mit der Absendung Ihres Kommentars zu einem solchen Beitrag erteilte Zustimmung 2 Jahre lang oder bis zum Widerruf gültig. Wenn Sie sich entscheiden, an einem Verbrauchertest oder einer anderen Veranstaltung teilzunehmen, die von uns organisiert werden, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten 1 Jahr lang oder bis zum Widerruf, und zwar einschließlich eventueller Kamera- oder sonstiger Ton- und Bildaufnahmen.

Wenn Sie an einem von uns veranstalteten Wettbewerb teilnehmen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten 1 Jahr lang. Wenn Sie unser Ladengeschäft oder sonstige Räumlichkeiten unseres Unternehmens und deren Umgebung besuchen, verarbeiten wir die Kameraaufnahmen 90 Tage ab dem Tag der Erstellung dieser Aufzeichnung.

In sonstigen Fällen ergibt sich der Verarbeitungszeitraum aus dem Verarbeitungszweck oder aus den verbindlichen Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten. Nach Ablauf der festgelegten Fristen für die Verarbeitung werden Ihre personenbezogenen Daten automatisch gelöscht.

  • 5.2. Sicherheit

Die personenbezogenen Daten, die wir über Sie erhoben haben und die wir verarbeiten, werden zu uns bereits verschlüsselt übertragen, wobei wir für diese Verarbeitung das Verschlüsselungssystem SSL (Secure Socket Layer) verwenden. Dieses System stellt sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten während der Kommunikation Ihres Browsers mit unserem Server in Sicherheit sind. Wir sichern und schützen unsere Webseiten und sonstige Systeme, mit denen wir arbeiten, mithilfe von angemessenen technischen und organisatorischen Vorkehrungen vor Verlust und Vernichtung Ihrer Daten, vor dem Zugang unberechtigter Personen zu Ihren personenbezogenen Daten und vor deren Änderung oder Verbreitung.

Diese Sicherungsmaßnahmen werden unsererseits kontinuierlich verbessert, wobei wir von unseren Datenverarbeitern, mit denen wir zusammenarbeiten, einen Nachweis darüber verlangen, dass ihre Systeme der DSGVO entsprechen.

Wenn Sie sich registrieren, ist der Zugang zu Ihrem Kundenkonto ausschließlich nach Eingabe des von Ihnen gewählten Passworts möglich. Wir haben keinen Zugang zu Ihrem Passwort, da wir es in verschlüsselter Form speichern, die auch wir nicht wieder entschlüsseln können.

Wir möchten Sie deshalb darauf hinweisen, dass es sehr wichtig ist, Ihre Anmeldedaten keinesfalls Dritten mitzuteilen. Wir empfehlen, dass Sie sich nach Beendigung der Tätigkeit in Ihrem Kundenkonto immer abmelden, insbesondere dann, wenn Sie das Gerät zusammen mit anderen Personen benutzen. Für eine eventuelle missbräuchliche Nutzung Ihres Passworts übernehmen wir keine Verantwortung, es sei denn, dass wir diese Situation selbst direkt verursachen würden.

 

6. Wie setzen wir Cookies ein?

Wir nutzen auch Cookies-Dateien, damit unsere Webseiten ordnungsgemäß funktionieren können und um das Angebot für Sie relevant, interessant und benutzerfreundlich zu gestalten. Damit wir Cookies einsetzen können, muss der von Ihnen verwendete Browser diese Option unterstützen. Unsere Webseiten funktionieren auch ohne Cookies, allerdings lediglich in einem sehr eingeschränkten Umfang und ohne die Möglichkeit, einige grundlegende Funktionen zu nutzen.

Cookies sind das Standardinstrument zum Speichern von Informationen, die das Verwenden von Webseiten betreffen.

Cookies sind kleine Textdateien, die beim Aufruf jeder Webseite automatisch entstehen und im Rahmen des von Ihnen genutzten Browsers auf Ihrem Computer, Smartphone oder einem anderen Gerät gespeichert werden. Mithilfe von einigen Cookies können wir Ihre Aktivitäten auf unseren Webseiten bis zu dem Zeitpunkt verknüpfen, an dem Sie den Browser schließen. Indem Sie das Browserfenster schließen, werden diese Cookies automatisch gelöscht.

Andere Cookies bleiben allerdings in Ihrem Browser und Ihrem Gerät für die eingestellte Zeit gespeichert und werden bei jedem Aufruf unserer Webseiten reaktiviert. Neben Cookies verwenden wir auch sog. Tracking-Pixels. Das sind kleine, für den Nutzer normalerweise unsichtbare Bilder, die ähnlich wie Cookies funktionieren. Der Zeitraum, wie lange Cookies in Ihrem Browser oder Gerät erhalten bleiben, hängt von der Einstellung der Cookies selbst sowie von der Einstellung Ihres Browsers ab. Die aus Cookies erhobenen Daten bewahren wir maximal 1 Jahr lang auf.

  • 6.1. Welche Cookies-Dateien verwenden wir?

Cookies-Dateien, die wir auf unseren Webseiten verwenden, lassen sich in 2 Grundtypen unterteilen:

    • Kurzzeit-Cookies, sog. „Session Cookies“, die nach Beendigung des Aufrufs unserer Webseiten sofort gelöscht werden;
    • Langzeit-Cookies, sog, „Persistent Cookies“, die in Ihrem Browser oder Gerät für eine bestimmte Zeit verbleiben oder bis zu dem Zeitpunkt, an dem Sie sie manuell entfernen.

Cookies lassen sich auch anhand ihrer Funktionalität wie folgt unterteilen:

    • Essential-Cookies sind technische und funktionale Cookies, die für die grundsätzliche Funktionalität der Webseiten notwendig sind. Ohne diese Cookies könnten Sie die Ware nicht in den Warenkorb legen, die Bestellung absenden oder sich in Ihrem Kundenkonto anmelden.
    • Analytische Cookies helfen uns, den Nutzerkomfort bei der Nutzung unserer Webseiten zu erhöhen, indem wir verstehen, wie sie von den Nutzern genutzt werden. Außerdem ermöglichen sie uns, die Leistung einzelner Verkaufskanäle zu analysieren.
    • Remarketing-Cookies verwenden wir, um den Inhalt der Werbeanzeigen zu personalisieren und diese gezielt einsetzen zu können.

In der Praxis verwenden wir die oben genannten Cookies zum Beispiel wie folgt:

    • Für die richtige Funktionalität des Warenkorbs, damit Sie Ihre Bestellung möglichst einfach und schnell abschließen können.
    • Damit sich die Seite Ihre Anmeldedaten merkt, sodass Sie diese nicht wiederholt eingeben müssen.
    • Um unsere Webseiten mithilfe der Verfolgung von Besucherzahlen, Ihrer Bewegung auf unseren Webseiten und der in Anspruch genommenen Funktionen bestmöglich anzupassen.
    • Um Informationen darüber zu erheben, welche Werbung Sie sich anschauen, damit wir für Sie zukünftig keine Anzeigen schalten, deren darin angebotene Ware Sie nicht interessiert.

Einige Cookies-Dateien einschließlich deren Inhalts können Informationen sammeln, die anschließend von Dritten verwendet werden können und die zum Beispiel unsere Werbeaktivitäten direkt unterstützen (sog. „Cookies von Drittanbietern“). So können zum Beispiel Informationen über die auf unseren Webseiten gekauften Produkte von einer Werbeagentur im Rahmen der Anzeige und Anpassung von Bannern mit Werbung auf den von Ihnen aufgerufenen Webseiten angezeigt werden. Diese Cookies erhalten Dritte in anonymisierter Form, sodass es nicht möglich ist, Sie anhand dieser Daten zu identifizieren.

  • 6.2. Wie können Sie Cookies einschränken?

Die Einstellung der Cookies-Nutzung ist ein Bestandteil des von Ihnen genutzten Browsers, wobei die meisten Browser von vorherein so eingestellt sind, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Cookies können Sie mit Ihrem Browser vollständig ablehnen oder lediglich auf die von Ihnen ausgewählten Arten einschränken. Dadurch schränken Sie aber auch die Funktionsweise unserer Webseiten ein und haben nicht die Möglichkeit, die von uns angebotenen Funktionen vollumfänglich zu nutzen, und zwar einschließlich der Anmeldung in Ihrem Kundenkonto.

Gegebenenfalls können Sie den Browser auch im anonymen Modus nutzen, der zwar die Nutzung von Cookies nicht vollständig verhindert, diese jedoch besser anonymisiert und die Historie der aufgerufenen Webseiten nicht speichert.

Informationen über die Einstellungsmöglichkeiten bei der Vorauswahl von Cookies-Dateien finden Sie unter dem unten angegebenen Link oder in der weiteren Dokumentation der jeweiligen Webbrowser:

Ein wirksames Tool zur Cookies-Verwaltung finden Sie auch auf der Webseite http://www.youronlinechoices.com/de/.

7. Welche Rechte haben Sie und wie können Sie sie geltend machen?

Genau wie wir unsere Rechte und Pflichten bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, haben auch Sie bestimmte Rechte, die Sie geltend machen können. Zu diesen Rechten zählen:

  • 7.1. Recht auf Zugang

Sie sind berechtigt, eine kostenlose Information über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen – welche Daten über Sie wir verarbeiten, zu welchem Zweck und für welchen Zeitraum, woher wir Ihre Daten haben und an wen wir sie weitergeben. Im Rahmen des Rechts auf Zugang können Sie auch beantragen, dass wir Ihnen die von uns verarbeiteten Daten in einem strukturierten maschinell lesbaren Format zusenden. Nach der ordnungsgemäßen Prüfung Ihrer Identität erstellen wir für Sie gern eine Kopie. Schicken Sie uns Ihren Antrag an die E-Mail-Adresse des Datenschutzbevollmächtigten (nachstehend nur als „Bevollmächtigter“ bezeichnet) dpo@notino.com.

  • 7.2. Recht auf Berichtigung

Sollten Sie feststellen, dass die verarbeiteten personenbezogenen Daten nicht richtig oder nicht vollständig sind, haben Sie das Recht, eine Berichtigung zu beantragen. Wir sind bereit, Ihre Daten unverzüglich zu berichtigen oder zu vervollständigen. Schicken Sie uns Ihren Antrag an die E-Mail-Adresse des Bevollmächtigten dpo@notino.com.

  • 7.3. Recht auf Löschung

In einigen Fällen können Sie Ihr Recht auf Löschung der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten geltend machen. Dann löschen oder anonymisieren wir Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich. Das betrifft jedoch nicht die personenbezogenen Daten, die wir benötigen, um unseren gesetzlichen Pflichten nachzukommen, und deren Aufbewahrung uns von einschlägigen Rechtsvorschriften auferlegt wird (z. B. Erledigung einer bereits eingereichten Bestellung), oder auch zur Wahrung unserer berechtigten Interessen. Ihre personenbezogenen Daten werden auch in dem Fall gelöscht, wenn für den bestimmten Zweck keine personenbezogenen Daten mehr erforderlich sind oder wenn die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten aus anderen gesetzlich vorgegebenen Gründen nicht zulässig ist.  Die Löschung der personenbezogenen Daten können Sie beim Beauftragten an der E-Mail-Adresse dpo@notino.com beantragen.

  • 7.4. Recht auf eingeschränkte Verarbeitung

In einigen Fällen können Sie Ihr Recht auf eingeschränkte Verarbeitung der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten geltend machen. Sie können verlangen, dass die von Ihnen markierten personenbezogenen Daten immer oder zeitweilig kein Gegenstand der weiteren Verarbeitung sind. Die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie beim Beauftragten an der E-Mail-Adresse dpo@notino.com beantragen.

  • 7.5. Recht auf Übertragbarkeit

Sie haben das Recht, alle uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Zustimmung verarbeiten, von uns zu erhalten. Wir stellen die personenbezogenen Daten in einem strukturierten und maschinell lesbaren Format bereit. Wir generieren gern für Sie diese Daten in diesem Format, schicken Sie uns einfach Ihren Antrag an die E-Mail-Adresse des Bevollmächtigten dpo@notino.com.

  • 7.6. Recht auf Einwand gegen die Verarbeitung

Sie haben das Recht, Einwand gegen die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu erheben, zu der es auf Grundlage der Wahrung unserer berechtigten Interessen kommt. Falls es sich um eine Verarbeitung für Marketingzwecke handelt, beenden wir unverzüglich die Verarbeitung personenbezogener Daten. In sonstigen Fällen entscheiden wir darüber erst nach einer wiederholten Beurteilung unserer berechtigten Interessen sowie Ihrer Rechte und Gründe. Ihren Einwand gegen die Verarbeitung können Sie uns in Form eines Antrags an die E-Mail-Adresse des Bevollmächtigten dpo@notino.com zusenden.

  • 7.7. Recht auf Beschwerde

Die Geltendmachung der oben genannten Rechte und Vorgehensweise schränkt in keiner Weise Ihr Recht ein, Beschwerde beim zuständigen Aufsichtsorgan einzulegen. Dieses Recht können Sie insbesondere dann geltend machen, wenn Sie annehmen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten unberechtigt oder im Widerspruch mit den allgemein verbindlichen Rechtsvorschriften verarbeiten. Die Stelle, die für die Erledigung von Kundenbeschwerden zuständig ist, ist das Datenschutzbehörde mit Sitz in Feldeggweg 1, CH - 3003 Bern.

 

8. Kontaktieren Sie uns

Sollten Sie zu diesen Grundsätzen und zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Fragen, Kommentare oder Anträge haben, wenden Sie sich einfach jederzeit an unseren Bevollmächtigten für den Schutz von personenbezogenen Daten, den Sie über die E-Mail-Adresse dpo@notino.com kontaktieren können. Ihr Anliegen wird unverzüglich bzw. spätestens in 30 Tagen erledigt. In besonderen Fällen, vor allem dann, wenn Ihr Anliegen kompliziert ist, sind wir berechtigt, diese Frist um weitere zwei Monate zu verlängern. Eine solche eventuelle Fristverlängerung und ihre Begründungen teilen wir Ihnen mit.

Eventuell können Sie uns auch an der in der Fußzeile dieser Grundsätze angegebenen Adresse oder Kunden-Hotline kontaktieren.

Kontakt:              Notino Schweiz AG,

                             Lättichstrasse 1a,

                             6340 Baar

                             Schweiz

Kundenservice: 044-508-7273 oder info@notino.ch 

9. Wirksamkeit

Diese Grundsätze für den Schutz von personenbezogenen Daten treten in Kraft und erlangen ihre Wirksamkeit ab dem 15. 9. 2020. Die vorherige, bis zum 15. 9. 2020 geltende Version dieser Grundsätze finden Sie hier.

Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns.








Nach der Absendung verarbeitet die Firma Notino Schweiz AG. Sie können in Übereinstimmung mit der Grundsätzen für die Verarbeitung personenbezogener Daten gegen die Verwendung Ihrer persönlichen Daten Einspruch erheben.​